Zeremonieller Kakao – was ist das, wie wirkt er auf den Körper und wie bereitet man ihn zu?

Sprawdź również:

Dom i ogród

Pola Kolczyńska
Pola Kolczyńska
Namaste! Mein Name ist Pola Kolchynska. Als Yogini und Anhängerin der Alternativmedizin dreht sich mein Leben um das Streben nach Harmonie von Körper, Geist und Seele. Die Leitung von Meditationen in einem Frauenkreis, die Teilnahme an und die Organisation von Workshops zur Selbstentwicklung und die Erforschung der Tiefen der spirituellen Entwicklung sind meine tägliche Praxis. Meine Leidenschaft für Yoga hat mich in die exotischsten Ecken der Welt geführt, unter anderem nach Bali, wo die Magie und Energie des Ortes die Erfahrung der Yogapraxis noch verstärkt. Der Blog, den ich betreibe, spiegelt meine Lebensphilosophie wider - ich möchte die Freude am Leben teilen. Ich liebe es, neue Kulturen, Menschen, Geschmäcker und Orte zu entdecken, was mich dazu inspiriert, dies alles mit meinen Lesern zu teilen. Ich glaube, dass jede Reise, jeder Workshop und jede Praxis ein Schritt zu einem tieferen Verständnis von uns selbst und der Welt um uns herum ist. Mein Ziel ist es nicht nur, Sie zu inspirieren, in Harmonie mit sich selbst zu leben, sondern Ihnen auch zu zeigen, was für ein multidimensionales Abenteuer das Leben sein kann, wenn wir uns erlauben, zu reflektieren und tief zu atmen.

Zeremonieller Kakao unterscheidet sich sowohl in der Zubereitung als auch im Geschmack sehr von dem, der bei uns auf den Tisch kommt. Es ist nicht nur feierlich, ihn zu konsumieren, sondern er wird auch nach bestimmten Regeln zubereitet.

Was ist zeremonieller Kakao?

Seinen Weg nach Europa fand derKakao dank Hernan Cortez, der nach seiner Expedition zu den Azteken von diesem den Spaniern noch unbekannten Getränk schwärmte. Der Kakao selbst wurde wahrscheinlich um 1000 v. Chr. von den Olmeken bekannt gemacht, die die mittelamerikanische Halbinsel bewohnten. Mit der Zeit wurde der Kakao auch bei uns zu einem beliebten Produkt, allerdings in einer ganz anderen Form als seiner traditionellen. Was ist zeremonieller Kakao? Zeremonieller Kakao kann nur aus bestimmten einheimischen Kakaosorten hergestellt werden, die vom Menschen nicht verändert wurden. Wir unterscheiden zwischen:

  • Criollo – eine Sorte, die aus Guatemala stammt, aber auch in Venezuela zu finden ist.
  • Chuncho – eine aus Peru stammende Sorte.

Diese Sorten zeichnen sich durch kleine und empfindliche Bohnen aus, die keine Chemikalien vertragen.

Zeremonieller Kakao ist roher, fettfreier Kakao, der einer sanften Fermentation unterzogen wurde. Dank dieses Prozesses erhält man das richtige Aroma und eine bessere Bioverfügbarkeit der enthaltenen Wirkstoffe. In seinem Aussehen ähnelt der Kakao einer gepressten Paste.

Wie wird die zeremonielle Kakaomasse hergestellt?

Die Paste wird unter Beachtung bestimmter Regeln hergestellt:

  • Fermentierung der Kakaobohnen,
  • Erhitzen und Trocknen der Bohnen bei niedrigen Temperaturen,
  • Mahlen der Kakaobohnen nach traditionellen Methoden in Steingefäßen.

Die ernährungsphysiologischen Eigenschaften des Kakaos?

Als Hernan Cortez selbst Kakao konsumierte, stellte er fest, wie wertvoll er für seinen Körper war. Er fühlte sich stärker, konzentrierter und weniger hungrig. Welche Nährwerte hat der Kakao?

  • Reich an Eisen – 7,3 mg pro 100 g.
  • Enthält 54 % Fett.
  • 31 % Kohlenhydrate – vor allem Ballaststoffe,
  • 11 % Eiweiß,
  • 3 % sind Polyphenole – organische chemische Verbindungen mit starker antioxidativer Wirkung.
  • Reich an Magnesium – unterstützt das Nervensystem, die Muskeln, reduziert die Anfälligkeit für Stress und Müdigkeit,
  • enthält viel Kalzium, das das Knochen-Gelenk-System stärkt, Knochenbrüchen und hormonbedingten Knochenveränderungen vorbeugt,
  • hat einen hohen Kupfergehalt, der den Eisentransport im Körper unterstützt, den Glukosestoffwechsel reguliert und ein Katalysator für viele Prozesse im Körper ist.

Dank seiner Nährstoffe hat der Zeremonienkakao eine gute Wirkung auf den Körper von Schwangeren, und er wird auch Menschen mit Anämie sowie Menschen in Stresssituationen oder bei geistiger Arbeit zum Trinken empfohlen. Darüber hinaus fördert der Zeremonienkakao die Konzentration, hilft, Emotionen zu lösen, entspannt und steigert die Libido.

Kakao-Zeremonie
Zeremonieller Kakao / Foto: canva.com

Für wen ist zeremonieller Kakao nicht geeignet?

Aufgrund einiger seiner Inhaltsstoffe wird der einheimische Kakao nicht für Menschen empfohlen, die Antidepressiva einnehmen, an Bluthochdruck leiden oder mit Herzkrankheiten zu kämpfen haben, da das im Kakao enthaltene Theobromin einen beschleunigten Herzschlag verursachen kann.

Zeremonieller Kakao

Zeremonieller Kakao wird meist während einer Kakaozeremonie konsumiert, die eine Art Ritual der Freude, Liebe und Dankbarkeit ist. Die Liebhaber des Getränks versammeln sich in einem Kreis. Sehr oft ist zeremonieller Kakao Teil von Frauenkreisen, Männerkreisen, Workshops zur Körperwahrnehmung und vielen anderen Formen der Bewusstseinsarbeit, der Feier des Lebens, aber auch bei der Meditation. Kakao wird am häufigsten während einer Zeremonie zubereitet, aber das ist nicht die Regel. Gewürze wie Honig, Vanille, Kardamom, Muskatnuss, Chili oder Zimt können dem Getränk zugesetzt werden. Wichtig ist, dass die Gewürze am besten ganz am Ende der Kakaozubereitung zugegeben werden. Während der Zeremonie trinken die Teilnehmer den Kakao und zelebrieren gleichzeitig ihre Werte, wie z. B. die Liebe zur Natur (die Azteken waren mit der Göttin des Kakaos verbunden), die Dankbarkeit oder die Liebe im allgemeinen Sinne. Der Genuss des Getränks wird von einer Absicht begleitet, so dass jeder Teilnehmer eine Absicht hat, die er während der Zeremonie beibehält. Der Kakao wird langsam getrunken, in kleinen Schlucken, im vollen Bewusstsein des Geschmacks und mit Konzentration auf den gegenwärtigen Moment und die begleitende Absicht. Das gesamte Ritual kann durch das Abbrennen von Kerzen, Palo Santo, weißem Salbei oder das Spielen verschiedener Instrumente begleitet werden. Während der Feierlichkeiten kann auch gemeinsam getanzt und gesungen werden, oder es wird, wie bereits erwähnt, ein spezieller Workshop eingeleitet, zu dem auch der Genuss von Zeremonialkakao gehört.

Zeremonieller Kakao ist also ein in geeigneter Weise zubereitetes Getränk, das Teil einer gemeinsamen Feier des Augenblicks im Kreise anderer ist. Zeremonielle Kakaozeremonien werden im ganzen Land organisiert und stehen jedem offen, der daran teilnehmen möchte. Es handelt sich also nicht nur um eine Zeremonie für Freunde und Angehörige, sondern die Kreise werden oft von Menschen besucht, die sich nicht kennen und einfach die gemeinsam verbrachte Zeit beim Kakaotrinken feiern.

ADwave - marketing internetowy

Najnowsze publikacje:

Więcej podobnych artykułów:

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

Wykryliśmy, że używasz rozszerzeń do blokowania reklam :(

Uprzejmie prosimy o wsparcie nas poprzez wyłączenie blokad reklam.

Z góry dziękujemy! :)